Neuentwickelte TZ-Lüfterbremse im Ersteinsatz

Gemeinsam mit unseren Partnern Korfmann Lufttechnik GmbH und CFT GmbH
konnte die aktuelle Neuentwicklung von tz
erfolgreich für den russischen Bergbau projektiert und ausgeliefert werden.

Nachfolgend einige Details zu dieser neuen Bremse:

Die tz-Funktionsbremse ELS-SA-X ist eine elektromechanisch betätigte, bergbaugerechte,
Lüfterbremse für den über- und untertägigen Einsatz.
Sie ist als Fahr-, Halte- und Betriebsscheibenbremse an Gurtbandförderern,
Kettenkratzförderern und maschinellen Einrichtungen, wie z.B. Ventilatoren und Grubenlüftern, verwendbar.

Das Lüften und Schließen der tz-Funktionsbremse erfolgt durch einen Drehstrom-Asynchron-Elektromotor,
der über das jeweils vorhandene örtliche Drehstromnetz versorgt wird.
Die Lüft- sowie die Bremsstellung werden über die Selbsthemmung der Antriebsspindel in ihrer Position gehalten.
Die Bremskraft kann individuell an die jeweiligen Erfordernisse angepasst werden.

Die Positionsüberwachung der ELS-SA-X-Bremse wird im geschlossenen und gelüftetem
Zustand mit Hilfe eines Druck- und Positionsschalters überwacht.
Auch der Bremsbelagwechsel ist im montierten Zustand möglich.
Die entsprechende Konsolenbefestigung für die ELS-SA-X kann an die Kundenvorgaben angepasst werden.

Aktuell entspricht die Bremse der Richtlinie ATEX 2014/34/EU (IM2)
und ist natürlich für den russischen Markt (EAC, TR-Ex) zugelassen.

Hier finden Sie den aktuellen Erfahrungsbericht von unserem Partner CFT GmbH über das Kokskohlebergwerk Uvalnaja.

 

 

Posted in Allgemein, Nachrichten.